Die 3 größten Lügen über Fiberglas-Gele

3 häufige Mythen über Fiberglas Gel und was es damit wirklich auf sich hat, erfährst Du hier in unserem Blog!

Lies‘ jetzt weiter, denn das wird Dich interessieren …

Immer wieder kommt es im Umgang mit Fiberglas Gelen zu Verunsicherungen im Nagelstudio, weil in Internetforen und in den sozialen Medien häufig sehr viel darüber diskutiert wird. Aus diesem Grund haben wir hier mal die 3 häufigsten Irrtümer über Fiberglas Gel rausgesucht und aufgedeckt.

Fiberglas Gele

Fiberglas Gele der Premium Edition

Irrtum Nr. 1: Fiberglas sorgt für eine super Anhaftung

In der Tat haben unsere Fiberglas Gele sehr gute Hafteigenschaften, viele unserer Kundinnen verwenden die Gele sogar ohne Haft-Gel direkt auf dem Naturnagel.

Hartnäckig hält sich das Gerücht, dass sich die Fasern in die Nagelplatte „einbohren“ und dadurch die Anhaftung erhöhen, gleichzeitig jedoch die Nagelplatte beschädigen. Das ist aber ein fataler Irrtum. Für die gute Anhaftung unseres Fiberglas Gels sind einzig und allein die Zusammensetzung und die Eigenschaften des verwendeten Basis-Gels verantwortlich.

Der Inhaltsstoff, der dem Fiberglas Gel seinen Namen verleiht und für die leicht faserige Konsistenz des Gels verantwortlich ist, ist ein Rohstoff, der auch in vielen anderen Gelen Verwendung findet. Hierbei wird er für die Einstellung der Konsistenz des fertigen UV Gels benutzt, während er bei Farbgelen ein Absetzen der Pigmente verhindert.

Irrtum Nr. 2: Fiberglas Gel ist nur für harte Naturnägel geeignet

„Nägel aus Fiberglas-Gel sind sehr hart, also kann man das Gel nicht auf weichen und dünnen Naturnägeln verarbeiten“, so die weit verbreitete Meinung vieler unserer Kunden. Aber auch das ist ein Mythos, denn der große Vorteil von unserem Fiberglas Gel ist, dass es trotz der enormen Härte und Stabilität eine gewisse Elastizität aufweist und nicht so starr ist, wie man es klassischerweise von harten Gelen kennt.

Durch diese Flexibilität des Gels werden Liftings am Nagelrand verhindert. Das Fiberglas Gel ist somit ein echtes Allround Talent und kann für nahezu jede Kundin verwendet werden, egal ob harte oder weiche Naturnägel, kurze Studionägel oder extra lange Sonderform über Schablone.

Irrtum Nr. 3 Fiberglas Gele sind gefährlich

Immer wieder liest man in Internetforen oder in den sozialen Medien, dass Fiberglas Gele schädlich für den Naildesigner sind, weil sich die durchs Abfeilen freigesetzten Glasfasern auf der Lunge absetzen. Generell müssen beim Befeilen von Modellagen immer geeignete Sicherheitsvorkehrungen getroffen werden. In Deinem Studio sollte eine gute Staubabsaugung vorhanden sein und beim Feilen solltest Du immer einen Mundschutz tragen, am besten ebenfalls mit integriertem Filter. Die Art der Fasern, die in einem Fiberglas Gel verwendet werden, ändern an dieser Tatsache nichts. Und wir es im ersten Abschnitt dieses Blog Artikels bereits erwähnt wurde, sind diese Inhaltsstoffe auch in vielen anderen Gelen erhalten. Also achte auf jeden Fall auf diese beiden Vorkehrungen in Deinem Nagelstudio, denn Deine Gesundheit ist Dein wichtigstes Gut!

Unser Top Seller: Fiberglas Gele der Premium Edition!

Unsere Fiberglas Gele gehören schon seit vielen Jahren zu den absoluten Verkaufs-Hits in unserem Sortiment, und genau aus diesem Grund möchte ich Dir heute die Möglichkeit geben, diese hervorragenden Gele völlig risikolos zu testen, denn wir geben Dir auf alle Premium Edition Fiberglas Gele derzeit einen Rabatt von 30,00 %. Gib‘ dazu einfach den Gutscheincode ‚FGG3Z‘ in das entsprechende Feld bei uns im Shop ein, und der Rabatt wird Dir danach automatisch abgezogen.

Zu den Fiberglas Gelen jetzt hier klicken

Hier nochmal alle Vorteile der Fiberglas Gele auf einen Blick

  • Geeignet für ALLE Nageltypen und -Formen.
  • Optimale Anhaftung des Gels auf dem Naturnagel, kein Grundiergel notwendig.
  • Gele mit hoher Viskosität und thixotroper Eigenschaft.
  • Passt für alle Gerätetypen, da für UV- und LED Strahlung optimiert.
  • Angenehm für die Kundin, da nur geringe Wärmeentwicklung bei der Aushärtung.
  • Große Produktvielfalt: es sind 7 verschiedene Sorten in der Serie erhältlich.

Mein Tipp für Dich: Wenn Du unsere Fiberglas Gele einmal ohne Risiko testen willst, dann empfehle ich Dir unsere Fiberglas Box, darin bekommst Du unsere 5 meistverkauften Fiberglas Gele (je 10 ml) für nur 14,95 €.

Schreibe einen Kommentar