Fachbegriffe rund ums Thema Nageldesign

  • A

    • ABS Kunststoff

      • Flexibler Kunststoff, der zur Herstellung von Tips verwendet wird.

    • Acrylnägel

      • Künstliche Fingernägel, die mit dem Pulver Flüssigkeit System (Acryl) gearbeitet werden.

    • Acryl-System

      • Lufttrocknendes System aus Pulver und Flüssigkeit (Acrylpulver und Acrylliquid), mit dem künstliche Fingernägel (Acrylnägel) modelliert werden (Nagelmodellage). In vielen Ländern ist Acryl das am meisten verwendete Produkt zur Gestaltung von Kunstnägeln, in Deutschland und Frankreich jedoch werden künstliche Fingernägel vorwiegend aus lichthärtendem UV Gel gearbeitet.

    • Allergen

      • Allergene sind Stoffe, die in den Produkten enthalten sind, die beim menschlichen Körper eine allergische Reaktion hervorrufen.

    • Arch

      • Betrachtet man den Fingernagel von der Seite ist eine bogenförmige Wölbung sichtbar, diese bezeichnet man als Arch. Allzu häufig liest man in Internetforen oder in der Fachliteratur, dass es sich bei dieser bogenförmigen Wölbung um die C-Kurve handelt, dies ist jedoch definitiv falsch. Den höchsten Punkt der seitlichen Ansicht bzw. Arch bezeichnet man als Apex.

    • Aufbau

      • Der Aufbau des künstlichen Fingernagels erfolgt nach gewissen Vorgaben. Ein korrekter Aufbau des Kunstnagels sorgt für die notwendige Stabilität.

    • Aufbaugel

      • Das Aufbaugel ist ein dickviskoses UV-Gel, welches sich für den Aufbau einer stabilen Struktur des künstlichen Fingernagels eignet. Synonyme für den Begriff Aufbaugel sind u.a. Buildergel und Modelliergel.

    • Auffüllen künstlicher Fingernägel

      • Beim Nachwachsen des Naturnagels entsteht eine Lücke zwischen Nagelbett und Nagelmodellage. In regelmäßigen Abständen müssen diese Lücken geschlossen bzw. aufgefüllt werden. Der Turnus des Auffüllens hängt von der Art der Nagelmodellage (Acryl oder UV-Gel) und der Geschwindigkeit des Nachwachsens des Naturnagels ab, in der Regel liegt dieser Zeitraum zwischen 2 und 4 Wochen.

  • B

    • Bananenfeile

      • Bei der Bananenfeile handelt es sich um eine bogenförmige Nagelfeile, in unterschiedlichen Körnungen von fein bis grob.

    • Basislinie

      • Beim seitlichen Betrachten des verlängerten Kunstnagels spricht man bei dem unteren Rand von der Basislinie.

    • Babyboomer Nägel

      • Eine spezielle Form der Nagelmodellage (Gel oder Acryl), die sich im Gegensatz zur French Maniküre durch einen fließenden milchigen Übergang von weißer Nagelspitze zu Nagelbett auszeichnet. Die Babyboomer Modellage wirkt sehr natürlich und erfreut sich speziell bei älteren Kundinnen großer Beliebtheit.

    • Bit

      • Als Bit bezeichnet man die Aufsätze für den elektrischen Fräser. Es gibt sehr viele verschiedene Formen und Arten von Fräserbits. Die Auswahl des richtigen Bits hängt vom jeweiligen Einsatzgebiet (Nagelmodellage, Maniküre, Pediküre etc.) ab.

    • Buffer

      • Feilblock aus Schaumstoff, der zur Vorbereitung des Naturnagels (Mattieren) auf die Nagelmodellage und zur Glättung des Aufbaus verwendet wird. Der Buffer ist sehr feinkörnig.

  • C

    • C-Kurve

      • Der Bogen, der bei der Frontalansicht des Nagels oder des Tips zu sehen ist, nennt sich C-Kurve. Die C-Kurve wird auch häufig als Tunnel bezeichnet.

    • CCFL Lampe

      • Die Abkürzung CCFL steht für „Cold Cathode Fluorescent Lamp“ und bezeichnet im Bereich Nagelkosmetik und Nagelmodellage eine besondere Form von Lichthärtungsgeräten. Diese Lichthärtungsgeräte zeichnen sich durch schneckenförmige Leuchtstoffröhren aus und haben eine besonders lange Lebensdauer.

    • Cleaner

      • Ein Flüssigkeitsgemisch, welches in der Regel hauptsächlich aus Isopropylalkohol besteht und im Nagelstudio für mehrere Arbeiten eingesetzt wird. Klassicherweise dient Cleaner dem Entfernen der Schwitzschicht bzw. Dispersionsschicht, nach dem Aushärten des Gels. Cleaner kann aber auch zur Reinigung und für viele andere Arbeiten eingesetzt werden.

    • Cutter

      • Der Cutter ist ein zangenähnliches Werkzeug mit scharfer Klinge, welches dem Kürzen und Zurechtschneiden von Nagel-Tips während der Nagelmodellage dient.

  • D

    • Dappen Dish

      • Gefäß zur Aufbewahrung der Flüssigkeit (Acryl Liquid) während der Nagelmodellage bzw. Nailart, welches aus verschiedenen Materialien bestehen kann. Gängig ist das Dappen Dish aus Glas, Porzellan oder Metall.

    • Dehydrator

      • Spezielle Flüssigkeit, die vor Beginn der Nagelmodellage auf den vorbereiteten Naturnagel aufgetragen wird. Der Dehydrator entzieht dem Naturnagel Flüssigkeit und Fett. Auf diese Weise sorgt der Dehydrator für eine bessere Anhaftung des Gels. Ein sehr beliebter Dehydrator ist der Nail Prep in unserem Onlineshop.

    • Desinfektion

      • Als Desinfektion bezeichnet man die Reinigung bzw. das keimfrei-machen von Arbeitsutensilien, Nageltisch und Haut der Kundin unter Zuhilfenahme verschiedener Hilfsmittel wie z.B. Desinfektionsmittel, Ultraschall, etc.

    • Dispersionsschicht

      • Die klebrige Schicht, die während der Nagelmodellage nach der Aushärtung von UV Gel auf dem Nagel zurück bleibt bezeichnet man als Dispersionsfilm bzw. Dispersionsschicht. Gel, welches mit Luft in Verbindung kommt, härtet nicht aus. Andere Begriffe sind Inhibitionsschicht oder Schwitzschicht.

  • E

    • Entfetten

      • Entfetten des Naturnagels vor der Nagelmodellage mit einem Dehydrator verbessert die Haftung der Modellage (UV Gel oder Acryl) und verhindert Liftings.

    • Entstauben

    • Elektrische Feile

      • Die elektrische Feile bzw. der elektrische Nagelfräser besteht aus einem Handstück zur Aufnahme von Fräserbits (Aufsätze) sowie eine Steuerbox zur Regulierung von Drehzahl und Laufrichtung. Einige elektrische Feilen verfügen zudem über ein Fußpedal. Andere Begriffe für elektrische Feile wären beispielsweise Fräser oder E-Feile.

  • F

    • Feile

      • Eines der am häufigsten verwendeten Werkzeuge im Nagelstudio ist die Nagelfeile. Man verwendet in der Regel Papierfeilen mit Kunststoffkern, die in verschiedenen Körnungen erhältlich sind. Die Grobheit der Feile wird durch eine Zahl angegeben, je größer diese Zahl ist, desto feiner ist die Feile. In Nagelstudios verwendet man sehr häufig Nagelfeilen mit der Körnung 100 oder 180.

    • Fiberglasgel

      • Das Fiberglasgel ist ein spezielles Aufbaugel, dem feinste Fiberglaspartikel untergemischt sind. Dadurch entsteht nach dem Aushärten eine besonders starke Struktur. Das Fiberglas Gel wird sehr hart. Man verwendet Fiberglasgele insbesondere bei Nagelverlängerungen, wenn die Kundin durch äußere Einwirkung Probleme mit abbrechenden Nagelspitzen hat.

    • Flächendesinfektion

      • Spezielles Reinigungsfluid bzw. Flächendesinfektionsmittel zur Desinfektion des Nageltischs.

    • Fräser

      • Der Fräser ist ein elektrisches Gerät, welches für die Feilarbeit im Nagelstudio eingesetzt wird. Die elektrischen Nagelfräser bestehen in der Regel aus einem Handstück und einer Steuerungsbox zum Einstellen von Laufrichtung und Drehzahl. Bei hochwertigen Geräten ist häufig auch ein Fußpedal dabei.

    • Freier Nagelrand

      • Der Teil des Fingernagels, der über die Fingerkuppe hinausragt, bezeichnet man als freien Nagelrand oder freie Nagelspitze.

    • French Maniküre

      • Diese klassische Form der Maniküre zeichnet sich durch eine weiß lackierte oder modellierte Nagelspitze aus (Nagellack oder Nagelmodellage mit UV Gel oder Acryl).

    • French Tip

      • Weiße Nail Tips, die auf den Naturnagel geklebt werden. Die French Tips vereinfachen die French Maniküre, da die Nagelspitze nicht lackiert oder modelliert werden muss.

    • Full Cover

      • Form der Nagelmodellage, bei der der komplette Nagel mit einem Dekor überzogen wird. Die klassischste Form von Fullcover ist eine komplette Lackierung des Nagels mit Nagellack. Aber auch mehrere Farben dürfen kombiniert und Nailart Dekor Elemente eingearbeitet werden.

  • G

    • Gel

      • Gel ist die in Deutschland und Frankreich am meisten verbreitetste Art der Fingernagelmodellage. Die Nägel werden mit dem bereits angemischten UV Gel gearbeitet und unter einer UV-Lampe oder LED Lampe ausgehärtet.

    • Gelnägel

      • Künstliche Fingernägel, die mit UV Gel modelliert wurden (Gel Modellage), nennen sich Gelnägel.

    • Gerade Form

      • Spezielle und klassische Form von Nageltips, bei denen der freie Nagelrand parallel, also gerade ist.

    • Grundiergel

      • Das Grundiergel wird häufig auch als Haftgel bezeichnet und wird dünn als erste Schicht bei der Gel-Modellage auf den Naturnagel aufgetragen. Grundiergele haben in der Regel eine niedrige Viskosität und lassen sich daher sehr dünn verarbeiten.

    • Glitterpuder

      • Glitterpuder ist ein beliebtes Dekormittel in der Nagelmodellage, das der Verschönerung künstlicher Fingernägel dient. Die Glitterteilchen bzw. das Puder ist in unendlich vielen Farben und Stärken erhältlich.

    • Grit

      • Als Grit bezeichnet man die Körnung, also die Grobheit einer Nagelfeile.

    • Glanzgel

      • Glänzendes UV-Gel zum Abschluss der Gel- oder Acrylmodellage, siehe auch Versiegelungsgel.

  • H

    • Haftgel

      • Haftgel ist ein Synonym für Grundiergel, bezeichnet also das dünnviskose Gel, welches bei der Gelmodellage als erste dünne Schicht auf den Nagel aufgetragen wird, um die Anhaftung der Nagelmodellage zu verbessern.

    • Haftvermittler

      • Haftvermittler sind Präparate, welche die Haftung der Modellage am Naturnagel verbessern. Primer, Bonder und Grundiergel lassen sich mit dem Wort Haftvermittler zusammenfassen.

    • Hartmetall-Bit

      • Ein Hartmetallbit ist ein Fräserkopf aus Hartmetall für die elektrische Feile. Sie werden in der Praxis auf häufig als HM-Bit bezeichnet und sind in verschiedenen Formen und Grobheiten erhältlich.

  • I

    • Inhibitionsschicht

      • Als Inhibitionsschicht bezeichnet man die klebrige Schicht, die nach der Aushärtung des UV-Gels auf dem Nagel zurückbleibt. Bei der Inhibitionsschicht handelt sich um Gel, welches direkt mit Luft bzw. Sauerstoff verbunden ist und daher nicht aushärten kann. Beliebte Synonyme für das Wort Inhibitionsschicht sind die Wörter Dispersionsschicht, Klebeschicht oder Schwitzschicht.

  • K

    • Katalysator

      • Als Katalysator bezeichnet man im Bereich der Nagelmodellage Substanzen, die die Aushärtung von Gel, Acryl oder Tipkleber steuern bzw. ingangsetzen.

    • Körnung

      • Die Körnung gibt die Grobheit von Nagelfeilen an (Gritzahl).

    • Kunstnagel

      • Ein Fingernagel, der unter Zuhilfenahme von Kunststoffen, wie zum Beispiel Gel, Acryl oder Fiberglas verstärkt oder verlängert wird (Nagelmodellage).

  • L

    • LED Gerät

      • Spezielles Lichthärtungsgerät zum Aushärten der Nagelmodellage, welches statt handelsüblichen UV-Röhren mit kleinen LEDs ausgestattet ist. Die Lebensdauer einer LED ist um ein Vielfaches höher als die einer UV Röhre.

    • Lichthärtungsgerät

      • Ein Lichthärtungsgerät ist eine UV-Lampe, die bei der Gel-Modellage zum Aushärten des UV-Gels verwendet wird. Lichthärtungsgeräte absorbieren UVA Strahlung, welche aufgrund der Wellenlänge zur Aushärtung der Gele benötigt wird.

    • Lifting

      • Liftings sind Stellen, an denen sich der Kunstnagel vom Naturnagel ablöst. Für das Auftreten von Liftings in der Nagelmodellage kann es sehr viele unterschiedliche Gründe geben.

    • Liquid

  • M

    • Maniküre

      • Unter Maniküre versteht man die Behandlung und Pflege der natürlichen Fingernägel.

    • Mandrell

      • Ein Mandrell ist ein Aufsatz für elektrische Fräser, der zur Aufnahme von Schleifpapiermanschetten dient.

    • Modellage

      • Die Modellage bezeichnet das Modellieren (Verlängern, Verstärken) der natürlichen Nägel mit Gel, Fiberglas oder Acyrl. So entstehen die sog. künstlichen Nägel, auch Nagelmodellage genannt.

    • Modellage-Gel

      • Modellage Gel ist ein dickviskoses Gel zum Aufbau des Nagels, siehe auch Aufbaugel.

  • N

    • Nagelkleber

      • Nagelkleber ist ein Spezialkleber zum Aufkleben von Tips auf den Naturnagel.

    • Nagellack

      • Klarer oder farbiger Nagellack zum Lackieren der Fingernägel.

    • Nagelverlängerung

      • Verlängerung des Naturnagels mit Gel, Acryl oder Fiberglas über Schablone oder mit Hilfe von Tips (Nagelmodellage).

    • Nailart

    • Naturnagelverstärkung

      • Verstärkung bzw. Überzug des Naturnagels mit Modellagematerial, wie Gel oder Acryl um den Naturnägel zu verstärken. Es findet keine Verlängerung des Nagels statt, sondern lediglich eine Verstärkung der Nägel.

    • New Style

      • New Style ist eine moderne und sehr angesagte Nagelform, die sich durch einen besonders ausgeprägten Tunnel (C-Kurve) sowie parallel verlaufende Konturlinien und Seitenlinien charakterisieren lässt. New Style Nägel haben wegen ihrer Form eine besonders gute Statik und können daher sehr dünn modelliert werden. Bei uns finden Sie auch New Style Tips.

  • P

    • Pferdefüßchen

      • Das Pferdefüßchen ist ein Werkzeug aus Kunststoff mit zwei Seiten zum Zurückschieben der Nagelhaut bzw. zur Reinigung des Nagels vor der Nagelmodellage.

    • Phase

    • 1-Phasengel

      • Ein spezielles UV-Gel, welches für alle 3 Phasen der Gel-Modellage eingesetzt wird. Das 1-Phasengel hat in der Regel eine mittlere bis hohe Viskosität und verfügt über gute Haft- und Glanzeigenschaften. Das 1-Phasengel verwendet man sehr häufig zur Naturnagelverstärkung, es kann aber auch für normale Gel-Modellagen verwendet werden.

    • Photoinitiator

      • Inhaltsstoff in UV-Gelen, der dafür sorgt, dass das Gel bei dem Einwirken von UVA Strahlung (UV Lampe) hart wird.

    • Polieren

      • Das auf Glanz Polieren von Acrylnägeln oder Naturnägeln mit einer speziellen Feile oder Block (Buffer).

    • Polierfeile

    • Primer

      • Spezieller Haftvermittler, der vor der Gel- oder Acrylmodellage auf den Naturnagel aufgetragen werden kann. Der Primer soll die Anhaftung des Modellagematerials (Gel oder Acryl) erhöhen.

  • R

    • Refill

      • Das Auffüllen einer herausgewachsenen Nagelmodellage bezeichnet man auch als Refill.

    • Remover

      • Der Remover ist eine spezielle acetonhaltige Flüssigkeit zum Entfernen bzw. Ablösen von Tips, Acrylmodellagen oder UV Polish Produkten vom Naturnagel.

    • Rillenfüller

      • Der Rillenfüller ist ein dickviskoser Unterlack, der Rillen und Deformationen des Naturnagels vor dem Lackieren ausgleichen soll, damit eine möglichst glatte Oberfläche der Nägel entsteht.

  • S

    • Schablone

      • Schablonen sind ein Hilfsmittel zur Verlängerung des Nagels mit Gel oder Acryl, bei dem auf die Verwendung von Tips verzichtet werden kann. Die Schablone besteht aus beschichtetem Papier, welches unter den freien Nagelrand geklemmt wird. Aufgedruckte Linien helfen, die Nägel gleichmäßig zu modellieren (Nagelmodellage).

    • Schablonentechnik

      • Nagelmodellagetechnik, bei der mit Hilfe von Schablonen der Naturnagel der Kundin verlängert wird. Als Modelliermaterial wird entweder Gel oder Acryl verwendet.

    • Smileline

      • Die Linie, die den Übergang zwischen dem freien Nagelrand (Weiß) und dem Nagelbett (Rosa) abgrenzt, bezeichnet man als Smile Line.

    • Stresspunkt

      • Der Stresspunkt ist die Stelle des Nagels, an der die Belastung durch die Nagelmodellage (Gel, Acryl, Fiberglas) für den Naturnagel am größten ist und bei dem er am anfälligsten für Brüche ist.

  • T

    • Tip

      • Tips sind Protesen aus ABS Kunststoff. Tips werden zur Verlängerung des Naturnagels aufgeklebt werden und mit Modellagematerial (Gel, Acryl, Fiberglas) überzogen werden.

    • Tipkleber

      • Kleber zum Befestigen der Tips auf dem Naturnagel, siehe auch Nagelkleber.

    • Tipblender

      • Der Tip-Blender ist eine Flüssigkeit, die die Klebefläche des Tips leicht auflöst und somit das Feilen vom Übergang zwischen Tip und Naturnagel erleichtert.

    • Titan-Fräser

      • Titanfräser, auch Titan-Bits genannt, sind aus Hartmetall gefertigte Fräseraufsätze, die zusätzlich mit einer dünnen Schicht Titan überzogen wurden. Diese Spezialbeschichtung sorgt aufgrund der guten Wärmeabsorptionseigenschafen von Titan dafür, dass sich der Fräseraufsatz während der Behandlung der Nägel oder Nagelmodellage mit dem Fräser durch die entstehende Reibung nicht so stark erwärmt. Neben dem positiven Effekt, dass die Behandlung für die Kundin dadurch angenehmer wird, halten beschichtete Fräser Bits in der Praxis sehr viel länger.

    • Tunnel

      • Als Tunnel bezeichnet man die Wölbung des Nagels, die bei der frontalen Ansicht auf die Nagelspitze zu sehen ist. Diese Wölbung bzw. der Tunnel, ist je nach Nagelform unterschiedlich stark ausgeprägt und wir auch als C-Kurve bezeichnet.

  • U

    • UV-Gel

      • UV-Gel ist ein lichthärtender Kunststoff, der zum Modellieren von künstlichen Fingernägeln verwendet wird. Der gelförmige Kunststoff wird mit dem Pinsel auf den Naturnagel aufgetragen und unter UVA Strahlung ausgehärtet (Nagelmodellage mit UV-Gel).

    • UVA

      • UVA Strahlung ist der Lichtbereich, der für die Aushärtung von UV-Gelen verantwortlich ist. Das Strahlenspektrum von UVA Licht liegt zwischen 315 und 380 nm.

    • UV Polish

      • UV-Polish ist ein spezieller und besonders kratzfester Nagellack, der nach dem Auftragen unter der UV Lampe ausgehärtet wird und mit einer speziellen Flüssigkeit, dem so genannten Polish Remover entfernt werden kann.

  • V

    • Versiegelungsgel

      • Versiegelungsgel ist ein mittel- bis dünnviskoses UV-Gel, welches als letzte Schicht auf die Nagelmodellage aufgetragen wird und für den gewünschten Glanz sorgt. Versiegelungsgel wird häufig auch zum Anschluss von Acrylmodellagen verwendet. Synonyme für Versiegelungsgel sind beispielsweise Glanzgel oder Abschlussgel.

Hier steht die detallierte Beschreibung. Dieser Text wird erst nach einem Klick Parallel wird auch die Klasse des Links gewechselt um den Pfeil zu drehen. Hier steht die detallierte Beschreibung. Dieser Text wird erst nach einem Klick Parallel wird auch die Klasse des Links gewechselt um den Pfeil zu drehen. Hier steht die detallierte Beschreibung. Dieser Text wird erst nach einem Klick Parallel wird auch die Klasse des Links gewechselt um den Pfeil zu drehen.

Hier steht die detallierte Beschreibung. Dieser Text wird erst nach einem Klick Parallel wird auch die Klasse des Links gewechselt um den Pfeil zu drehen. Hier steht die detallierte Beschreibung. Dieser Text wird erst nach einem Klick Parallel wird auch die Klasse des Links gewechselt um den Pfeil zu drehen. Hier steht die detallierte Beschreibung. Dieser Text wird erst nach einem Klick Parallel wird auch die Klasse des Links gewechselt um den Pfeil zu drehen.

Hier steht die detallierte Beschreibung. Dieser Text wird erst nach einem Klick Parallel wird auch die Klasse des Links gewechselt um den Pfeil zu drehen. Hier steht die detallierte Beschreibung. Dieser Text wird erst nach einem Klick Parallel wird auch die Klasse des Links gewechselt um den Pfeil zu drehen. Hier steht die detallierte Beschreibung. Dieser Text wird erst nach einem Klick Parallel wird auch die Klasse des Links gewechselt um den Pfeil zu drehen.

Hier steht die detallierte Beschreibung. Dieser Text wird erst nach einem Klick Parallel wird auch die Klasse des Links gewechselt um den Pfeil zu drehen. Hier steht die detallierte Beschreibung. Dieser Text wird erst nach einem Klick Parallel wird auch die Klasse des Links gewechselt um den Pfeil zu drehen. Hier steht die detallierte Beschreibung. Dieser Text wird erst nach einem Klick Parallel wird auch die Klasse des Links gewechselt um den Pfeil zu drehen.

Hier steht die detallierte Beschreibung. Dieser Text wird erst nach einem Klick Parallel wird auch die Klasse des Links gewechselt um den Pfeil zu drehen. Hier steht die detallierte Beschreibung. Dieser Text wird erst nach einem Klick Parallel wird auch die Klasse des Links gewechselt um den Pfeil zu drehen. Hier steht die detallierte Beschreibung. Dieser Text wird erst nach einem Klick Parallel wird auch die Klasse des Links gewechselt um den Pfeil zu drehen.

Back to Top
TS_NO_SCRIPT